Berufe mit Abitur

Duale Berufsausbildung mit Abitur

Ausbildungsziel:

Die Berufsausbildung mit Abitur kann am Beruflichen Gymnasium des BSZ ET in folgenden Ausbildungsberufen absolviert werden:

Fachinformatiker/-in - Fachrichtung Anwendungsentwicklung
Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung erarbeiten für den Kunden anforderungsgerechte Softwarelösungen und realisieren diese. Sie setzen in Projekten die Methoden des Software-Engineerings und moderne Softwareentwicklungstools ein und nutzen dabei die gesamte Breite der aktuellen IuK-Technologien bis hin zu Multimedia-Anwendungen.

Es werden Kernqualifikationen, die sich aus berufsübergreifenden Qualifikations- und Bildungszielen ableiten, sowie Fachqualifikationen, die das eigentliche Berufsbild beschreiben und sich an berufsspezifischen Zielsetzungen orientieren, vermittelt. Der Unterricht erfolgt handlungs- und projektorientiert an ausgewählten berufsorientierten Aufgabenstellungen. Die Systematisierung des erworbenen Wissens ist ein integrierter Bestandteil der Ausbildung.

(Weitere Details auf den Seiten der Berufsschule)

Ausbildungsdauer:

4 Jahre

Voraussetzungen:

Erfolgreicher Realschulabschluss (mit mindestens dreimal Note „gut“ in den Fächern Deutsch, Mathematik, erste Fremdsprache, Physik, Chemie und Biologie), fortlaufender Englischunterricht von Klassenstufe 5 bis 10

Bewerbungsfrist:

Bewerbung am BSZ für die Duale Berusausbildung mit Abitur am Beruflichen Gymnasium bis 31.03.2021 für das Schuljahr 2021/2022.

Link zum Bewerberportal des BSZ ET

Abschlüsse:

Das Berufliche Gymnasium führt zum Abitur, welches die Zugangsberechtigung zum Studium an allen Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien gewährleistet.

Die Facharbeiterprüfung schließt die Zwischenprüfung und die Abschlussprüfung durch die IHK Dresden ein.

Durchlässigkeit:

Bis zum Ende der Jahrgangsstufe 11 im ersten Jahr ist ein Wechsel in die Regelausbildung des Beruflichen Gymnasiums möglich. Dies ist insbesondere dann notwendig, wenn der Abschluss des Berufsausbildungsvertrages nicht erfolgen kann.

Auszubildende, die den Anforderungen des Beruflichen Gymnasiums nicht gewachsen sind, können die begonnene Berufsausbildung in Abstimmung mit dem Ausbildungsbetrieb fortsetzen und dann mit der IHK-Prüfung beenden.

Info-Material im PDF-Format:

Flyer über die duale Berufsausbildung mit Abitur zum Fachinformatiker und IT-Systemelektroniker

Flyer über die duale Berufsausbildung mit Abitur zum Mechatroniker

Termine:

Bitte kommen Sie zu unserem Bewerbertag in unser BSZ. Wir stellen die Ausbildungsorganisation vor und beraten Sie gern individuell. In diesem Schuljahr findet der Bewerbertag am 05.12.2020 in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr statt. Auf Grund der aktuellen Corona-Situation bitten wir um vorherige Terminabsprache per Mail über die Adresse dorn@bszet.de.

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.