Aktuelles

Erneut Sprechfunkkontakt zur Raumstation ISS

Erneut Sprechfunkkontakt zur Raumstation ISS

  • Time: 12:00 am - 12:50 pm

Event Description

Am 24.10.2018 um 10:24 Uhr gelang es am DLR_School_Lab der TU Dresden in den Technischen Sammlungen Dresden zum dritten Mal einen in den Medien viel beachteten Sprechfunkkontakt zum deutschen Astronauten Alexander Gerst an Bord der internationalen Raumstation ISS herzustellen. Technisch und organisatorisch wurde das Projekt mit Geräten und Erfahrungen der Amateurfunk-Schulstation des BSZ für Elektrotechnik abgesichert. Bereits in den Jahren 2003 und 2014 wurde durch diese Station ein erfolgreicher Funkkontakt zur ISS im Rahmen des ARISS-Programms hergestellt. Auf dem Dach des Gebäudes der Technischen Sammlungen in der Schandauer Straße erfolgte die Installation eines PC-gesteuerten nachführbaren Antennensystems, das für eine Verbindung zur ISS unabdingbar war. Die beteiligten Schüler aus einem Dresdner und einem Dessauer Gymnasium hatten die Möglichkeit, Fragen per Amateurfunk live an den Astronauten zu stellen.

Am DLR_School_Lab der TU Dresden war der Funkkontakt krönender Abschluss eines Projekts, das u.a. auch die Vorbereitung der Teilnehmer auf eine Amateurfunkprüfung der Bundesnetzagentur, einen Besuch der Raumfahrtabteilung des Deutschen Museums München und des Raumfahrtkontrollzentrums Oberpfaffenhofen enthielt.

Rundfunk und Fernsehen berichteten noch am gleichen Abend über den geglückten Kontakt zur ISS. Weitere Berichte folgten in allen großen regionalen Tageszeitungen und in den digitalen Medien.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen